AKTUELLES

Das ProAm- Turnier der PGA Niedersachsen/ Bremen mit 13 Pros und 39 Amateuren begann mit einem gemeinsamem Frühstück. Ein Professional ging anschließend zusammen mit drei Amateuren auf die Runde. Möglich gemacht wurde die Ausrichtung des Turniers erst durch den finanziellen Einsatz diverser Sponsoren. Ein besonderer Dank des Golfclubs gilt hier Hans Kreylos, der Dekra (Heinz Machner), Exil-Design (Raimund Fohs), Grundfos (Michael Didion) und Thomas Torz. Die Preise wurden von den Partnern des Golfshops ordentlich ausgestattet: adidas, Alberto, Ping, Taylor Made, Titleist, Footjoy, Leisure Breaks und Wilson.

Die Pros konnten ihren Flightpartnern auf der Runde wichtige Tipps geben. »Das war toll und hat mir richtig was gebracht« freute sich Heike Machner über die Unterstützung durch Anastasia Mickan. Die Proette – die im letzten Jahr ins Profilager wechselte und versucht, bei der »LET Access Series« Fuß zu fassen – genoss die Runde auf ihrem ehemaligen Heimatplatz und gewann die Bruttowertung der Pros.

Dem Ex-Profi von Werder Bremen, Uli Borowka (HCP -5,7), gelang aus dem Graben der Bahn 1 ein grandioser Schlag. Aus scheinbar unspielbarer Lage direkt am Wasser schlug er den Ball mühelos heraus, ohne dabei sein, natürlich grün- weißes Golfoutfit zu beschmutzen. Das Team um Pro Benjamin Fisher mit Niklas Krause und Michael Wellering konnte am Schluss den vierten Rang in der Teamwertung belegen.

Platziert waren in absteigender Reihenfolge die Teams um Anastasia Mickan, 118 Netto (mit Heike Machner, Angela Querfeld-Köstering, Dieter von Soosten), Ralph McLean, 114 Netto (Hellmut Weishaupt, Udo Iden, Lutz Meyer), Oliver Kremer, 110 Netto (Thomas Koch, Oliver Gutschmidt, Emanuell Bruns), Benjamin Fisher, 108 Netto (Ulrich Borowka, Niklas Krause, Michael Wellering) und Danny Lampe, 108 Netto (Sven Klinge, Eric Duetsch, Marc Oberschachtsiek)

Carsten Rutsatz, seit einigen Jahren als Pro auf den Schiffen der AIDA- Cruises unterwegs, zählt unseren Platz mit einem Augenzwinkern, nach Valderama/Spanien und Puntacana/Dominikanische Republik zu den schönsten Plätzen weltweit. Auch Turnierleiter Fritz Greimann von der PGA Niedersachsen/ Bremen lobte bei der Siegerehrung den Platz und fand einige Fahnenpositionen auch für Pros durchaus anspruchsvoll. Dank und Anerkennung sprach er ebenfalls der tollen Organisation durch das Team des Golfclubs Gut Hainmühlen aus. Mit einem gemeinsamen Essen klang das Turnier aus. Dank auch an die Gastronomie Froschkönig.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok