AKTUELLES

Golf im Team - mit Freunden - am Feierabend! Das ist das Motto der Race to Sylt Turnierserie 2020 der Golf Allianz Nord, in diesem Jahr auch im Golfclub Gut Hainmühlen.

Die Teilnehmer treten nicht für sich alleine an, sondern melden eine ganze Mannschaft. Diese besteht aus 6 Spielern, von denen jeweils 4 an den 12 Spieltagen teilnehmen müssen. Gespielt werden auch ausschließlich Vierer-Formate und das quer durch die Bank. Beispielsweise: 2er Scramble, Vierball Bestball, Chapman Vierer, Vierer mit Auswahldrive 

Die Siegermannschaften der jeweiligen Clubranglisten werden dann vom Hauptsponsor »Sylter Luxusdomizile« zum Finalwochenende nach Sylt zum Golfclub Budersand eingeladen, wo den Gewinnern eine fantastische Zeit sicher ist.

 

Grobe Spielregeln für das Race to Sylt

Teilnahmeberechtigt sind Mannschaften mit mindestens 4 Spielern. Eine Mannschaft kann aus bis zu 6 Spielern bestehen (dies wird auch empfohlen), die im Wechsel eingesetzt werden können. Für das Finale in Sylt werden 6 Plätze/Spieler pro Mannschaft eingeplant. Eine Mannschaft besteht an jedem Spieltag aus 4 Spielern. Sollten nur 3 Spieler antreten und die Spielform ermöglicht auch hier eine Wertung (z.B. Scramble) wird für die Nettoberechnung der beste nicht spielende Spieler mit in das Teamhandicap eingerechnet. Jedes Team darf an bis zu 5 Spieltagen bis zu zwei Teamspieler durch Gastspieler ersetzen. Insgesamt werden 12 Mannschaften pro Club für die Turnierserie angenommen, Minimum sind 7 Mannschaften.

 

Mannschaftswertung

Das Mannschaftsergebnis ergibt sich aus der Addition der beiden Ergebnisse der 2er-Spielpaare. Die Ergebnisse, die zur Berechnung herangezogen werden, sind ausschließlich Nettoergebnisse.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen